Lasset die Spiele enden
Lasset die Spiele enden

Lasset die Spiele enden

Vorab: ich empfehle dringend,  den gesamten Text (sinnerfassend!) zu lesen – das klärt Vieles und vermeidet Missverständnisse …

Aus gegebenem Anlass gibt es also doch noch mal eine FH4 Challenge. Die Aufgabe, Direktor zu spielen, hat ja keine überbordende Resonanz gefunden. Und der einzige Versuch von Thiemo – mit von ihm ausgewählter Strecke – war ein nicht ganz so überwältigender Erfolg, der unbedingt nach Fortsetzung schreit.

Aber jetzt zur Super-Sonder-Veranstaltung:

Es gibt eine gute und jede Menge schlechte Nachrichten! Die einzig gute ist, dass beide Strecken ohne die Hilfe von Thiemo entstanden sind. Beide sind sogar schon recht alt und fallen somit fast noch unter Jugendsünden – sie entstanden beide knapp nach Erscheinen von LegoLand. Und damit sind wir schon mitten in den schlechten Nachrichten: der Sprint über die Landstraßen geht ja noch irgendwie, warum UGHD dafür aber eine Karre mit LI 969 – wenigstens mit AWD – vorgibt, ist schon recht boshaft. (Ja, die Straßen im LL sind fast nur zum Rasen, aber muss es wirklich S2 sein?) Und es kommt noch schlimmer: die Rundstrecke in Brickchester war nie und nimmer für eine Challenge vorgesehen, die ist grenzwertig unfahrbar. Und da rede ich von C und nicht von S1 hoch! Thiemo kennt sie – er hat mich mal gefragt, ob ich dort eine Strecke angelegt habe – und hat frustriert gemeint, die sei sogar für ihn zu „extravagant“.

Beide Layouts führen über Asphalt (die RS natürlich auch über „Legoplatten“) – [sorry Pfiffi, wieder kein Dirt. Du kannst aber auf Fortune Island mal die 141 009 584 fahren, die UGHD irgendwie nicht mochte (wie schrieb Mike doch so  motivierend: „net so der Brüller, erinnert an eine Challenge im Rückwärtsgang“). Nimm ein Rallye Auto und Achtung: bei 4% scheint die rechte Fahne eines CPs zu fehlen. Sie ist da, nur wunderbarerweise unsichtbar (passiert an dieser Stelle regelmäßig). Die Breite des CP ist in etwa gleich wie alle anderen auf diesem Abschnitt.]

Also ok, zugegeben, die Strecken sind von mir, aber sie für eine Challenge zu verwenden war nie vorgesehen und  insbesondere für die Autos lehne ich jede Verantwortung ab. Ich möchte mich sogar in aller Form für die RS entschuldigen – es war wohl ein Fehler, Mike überhaupt den Code zu schicken (sollte nur ein Gag sein, denn er wollte mal wieder eine Stadtstrecke mit jeder Menge Ecken und Kanten, aber niemals hätte ich gedacht … er überrascht doch immer wieder).

Da es wieder einmal zwei Strecken gibt, werden die Zeiten addiert, mit der Besonderheit, dass die beste Zeit der Rundstrecke vorher mit drei multipliziert wird. Damit sind Sprint und RS in etwa auf gleichem zeitlichen Niveau. Wer möchte, findet vielleicht eine Analogie zur alpinen Kombination: am Vormittag ein Speedevent, am Nachmittag ein Slalom.

 Vamos a Mexico rapido

Startpunkt:
Freigabecode:
Jahreszeit:
Länge:
Fahrzeug:
Leistungsindex:

„Lego Festival“ – Sprint (LegoLand)
165 016 038 (Eingabe ohne Leerzeichen)
Sommer (trocken)
9,2 km
2019 RAESR Tachyon Speed
S2 969  (sonderbar: beim Einsteigen verliert man gleich einen LI Punkt, der darf gerne wieder nachgerüstet werden)

2019 RAESR Tachyon Speed – Designcode 432 102 636

Wie schon im Namen erwähnt: eine Strecke zum Rasen mit dem Versuch, einige der wenigen ernstzunehmenden Kurven einzubauen, damit die Bremse nicht gänzlich verzichtbar ist. Und überraschender Weise ist die Karre auch für Hutfahrer ziemlich gut beherrschbar. (Bei dieser Strecke liegen die geraden Startplätze rechts, daher fährt die KI den Umweg nach links.)

 Kurven zum Kotzen (3, 5, 8 Runden)

Startpunkt:
Freigabecode:



Jahreszeit:
Länge:
Fahrzeug:
Leistungsindex:

Brickchester – Schleifenrundstrecke (LegoLand)
3 Runden – 128 696 601
5 Runden – 832 279 901   
8 Runden – 627 193 582
(Eingabe wie immer ohne Leerzeichen)
Sommer (trocken)
1,6 km pro Runde
2018 Hot Wheels 2JetZ (Hot Wheels DLC)
S1 877  (Downgrade, um AWD zu verhindern – aber mit viel Luft für Anpassungen nach dem Motorwechsel)

2018 Hot Wheels 2JetZ – Designcode 115 296 403

Für die Rundstrecke noch ein wichtiger Hinweis: die KI macht am Start keinen Umweg. Das sollte aber kein Problem sein, da man spätestens gegen Ende der ersten Runde sowieso in Führung liegt.

UGHD hat die Spielregeln für dieses Event etwas angepasst:

  • Die Challenge läuft ab Veröffentlichung bis zum 31. Oktober 24:00h (Meldeschluss).
  • Teilnahmeberechtigt sind alle Spieler, die im ersten Halbjahr bei den Challenges mitgemacht haben, egal wie oft und wie erfolgreich.
  • Die Zeiten beider Rennen werden addiert, wobei die beste Zeit der Rundstrecke vorher mit drei multipliziert wird.
  • Zusätzlich gibt es ein Handicap in Form von zu addierenden (Straf-) Sekunden und zwar derart, dass der Saisonsieger vom heurigen ersten Halbjahr 10 Sekunden, der Zweitplatzierte 8, dann 6, 4 und der Fünfte noch 2 Sekunden zu seiner Gesamtheit zugeschlagen bekommt. (Bei einer geschätzten Gesamtzeit von etwas über 6 Minuten entsprechen je 2 Sekunden Handicap ungefähr 0,5% Zuschlag.)[1]
  • Für den Erstplatzierten gibt es den Controller im FH5-Design (vorbehaltlich entweder Amazon oder Alza liefern den jeweils vorbestellten Artikel).

[1] Es ist mir klar, dass jedes Handicap fragwürdig und potenziell unfair ist – wie auch manchmal die Balance of Performance oder die Zusatzgewichte in einigen Rennserien. Auf Basis der Zeitentabellen vom ersten Halbjahr scheinen die „Strafsekunden“ aber so passend wie nur möglich, um das Starterfeld etwas zu nivellieren. Da es keine offizielle Abschlusstabelle gibt, müsst ihr euch auf meine Aufzeichnungen verlassen – der Erste mit Null-Zuschlag wäre dann unser PFD …

Ich hoffe, ihr habt trotz der Strecken- und Autoauswahl viel Spaß, und vielleicht hilft es ein bisschen, die Zeit bis zum Download von FH5 zu überbrücken.

Viel Erfolg und alles Liebe, Klaus

DESIGN
natürlich gibt es auch diesmal wieder was aufs Auge, und Ihr könnt schauen wer am Ende schneller in Mexico ankommt.

Hier nochmals die Designcodes:

2018 Hot Wheels 2JetZ
115 296 403

2019 RAESR Tachyon Speed
432 102 636

MELDUNG DER ZEITEN
Zeiten könnt ihr uns entweder über unseren Discord-Channel mitteilen, oder als Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen.

2 Kommentare

  1. Nordschleife76

    „Die einzig gute ist, dass beide Strecken ohne die Hilfe von Thiemo entstanden sind.“ 🤨 aber wenigstens schon mal keine Strafzeit 🦾 aber das wird dennoch kaum ausreichen 🥴 Dennoch, eine geniale Idee! Vielen Dank dafür 🎉🍾💯💖 Auch die neue HP 👌

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner